Porno-Begriffe Erklärt: PAWG, SBBW, ZA? DIESE Sex-Abkürzungen Müssen Sie Kennen!

Posted 1 Jahr in Unterhaltung. 2564 Ansichten

Porno-Begriffe Erklärt: PAWG, SBBW, ZA? DIESE Sex-Abkürzungen Müssen Sie Kennen!

Porno-Begriffe Erklärt: PAWG, SBBW, ZA? DIESE Sex-Abkürzungen Müssen Sie Kennen!

Die wichtigsten Porno-Begriffe von A wie Amateur bis Z wie Zungenanal!

Amateur – Wer nicht auf Pornostars in HD-Qualität steht, erfreut sich vielleicht an Nicht-Professionellen Video-Aufnahmen.

 

Anal – Halten Sie es wie das Raumschiff Enterprise und stoßen Sie in die Tiefen des Anus-Universums vor.

Arabische Küsse – Schmatzer der ganz besonderen Art, garniert als Spermakuss oder Analkuss. Was besser schmeckt.

BBC – Kein öffentlich-rechtlicher Sender, sondern ein “big black cock”, ein großer schwarzer Penis.

BBW – Eine runde Sache. Im wahrsten Sinne des Wortes. Hier treffen Sie auf “big beautiful woman” (schöne kräftige Frauen) oder “big breasted woman” (Frauen mit großen Brüsten).

BDSM – Fesselnde Erlebnisse erwarten Sie beimBondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism. Widerspruch ist da nicht immer die beste Idee.

BLS – Klingelingeling, hier kommt der Eiermann, sangen Klaus und Klaus. Beim “ball licking and sucking” wird am Hoden samt Inhalt geleckt und gesaugt.

CBT – Und noch einmal Klaus und Klaus. Dieses Mal für die Harten. Beim “Cock Ball Torture” geht es um Penis-Hoden-Folter.

Deutsch – Nichts scheint so sehr mit den Deutschen verbunden wie die Missionarsstellung.

DIY – Gilt nicht nur für Heimwerker- und Schmink-Tutorials bei YouTubern! Hier ist selbst Handanlegen gefragt: Mach es Dir selbst!

DS – Tierisches Vergnügen sollte beim Doggy Style, der Hündchen-Stellung aufkommen.

DT – Beim Deep Throat (tiefer Racher) wird der Penis bis tief in den Hals geschoben.

Ebony – bedeutet “Ebenholz” und gilt in Pornokreisen als Synonym für schwarze Menschen

EySH – Betreiben Sie keine Augenwischerei. Oder doch? Bei einem Eyeshot geht der Schuss ins Auge.

FFM – Frau, Frau, Mann lässt diesen Dreier zum besonderen Erlebnis werden.

French – Froschschenkel, Rotwein, Croissant gibt es erst nach (oder vor) dem Oralverkehr.

GILF – Wer es mit der Liebe zur Großmutter (Granny) besonders gut meint, sucht nach einer Granny I’d Like To Fu**.

GF – Nein, kein Rechtschreibfehler. Es handelt sich schlicht um eine Freundin (Girlfriend).

HJ – Auch beim Handjob wird Hand angelegt, nur nicht zwanghaft an sich selbst.

Italienisch – Hat nichts mit Pizza zu tun, bezieht sich auf die italienische Methode, den Achselhöhlensex.

Jizz – Ist schlicht ein anderes Wort für Ejakulation.

KV – Auch für Kaviar-Spiele (Kot) soll es Liebhaber geben. Nicht zwangsweise mit Wodka zu genießen.

LL – Abwischen leicht gemacht, wenn Sie sich in Lack & Leder kleiden!

MILF – Wem die Granny dann doch zu alt ist, der kann sich an einer Mother I’d Like To Fu** (Frau mittleren Alters) erfreuen.

MMF – Drei Buchstaben, drei Personen – Mann, Mann, Frau machen diesen Dreier perfekt.

NK – Beim Naturkaviar lassen Sie sich auf Spiele mit Kot ein.

NS – Die nasse Schwester von NK – Natursekt (Urin) ist zwar ein Bio-Produkt, doch deshlab noch nicht jedermanns Sache.

OV – Ist eine andere Abkürzung für das Französische, also den Oralverkehr.

OW – Diese Abkürzung könnten sie auch im Kaufhaus ihrer Wahl gebrauchen. Es handelt sich schlicht um die Oberweite.

PAWG – Ein Phat Ass White Girl soll weiße Mädchen mit besonders knackigen Hintern bezeichnen

PPS – Passen Sie auf, wo Sie ihr Vehikel parken. Wer auf Zuschauerinteresse stoßen will, ist vielleicht ein Freund des Parkplatzsex’.

PUA -Ein Pick Up Artist ist eine sehr höfliche Ausdrucksform für einen regelrechten Verführungskünstler.

RGB – Wer sich auf ein Reverse GangBang (umgekehrter Gruppensex) einlässt, findet mehr Frauen als Männer vor.

RPG -Seien Sie einfach ein ganz anderer Mensch. Beim “role playing games”, also den Rollenspielen, ist das kein Problem.

SBBW – Wem eine BBW nicht ausreicht, der kann sich an der Deluxe-Variante, den “super big beautiful woman” oder “super big breasted woman” erfreuen.

SOMF – Beim”sit on my face”, also dem “Auf-dem-Gesicht-sitzen” sollte man das Atmen nicht vergessen.

Spanisch – Als spanischen Sex versteht man den Sex mit den Brüsten. Olé!

Strap-on – Ist die gängige Bezeichnung für einen Dildo, den man umschnallen kann.

ST – Verbindet man mit demsquirten, der weiblichen Form der Ejakulation.

SW – Wer Hunger auf ein Sandwich hat, wird dabei satt: 2 Männer befriedigen 1 Frau. Kann aber auch für “Swallow”, also Schlucken stehen.

TF – Kann mit 2 Begriffen verbunden werden: Transfrau oder Ti**enfi**.

uncut – Hier darf man sich über ein unbeschnittenes Geschlechtsteil freuen.

VOMIT sex – Echt zum Kotzen (Vomiting)! Allerdings ist das bei Kotzspielen auch der Sinn.

WE – Auch das bezeichnet noch einmal die weibliche Ejakulation (siehe auch ST)

ZA – Zungenanal

Lebt in Deutschland

Ohje das ist meine Seite und was soll ich noch sagen